Bei diesen Aktien raucht’s gewaltig!

Der Absatz schrumpft, doch US-Konzerne schreiben Rekordzahlen, allen Gesundheitsbedenken und Werbeverboten zum Trotz. Die Branche investiert in neue Produkte – und bietet hohe Dividenden.

Johnny Cagigas schätzt sich glücklich. Der 54-Jährige aus Winston- Salem in North Carolina ist seit 20 Jahren in der Tabakindustrie tätig. Cagigas machte beim US-Konzern Reynolds Karriere, stieg bis zum Produktionschef auf. Seine Maschinen spucken pro Minute bis zu 10.000 Zigaretten aus. Die Ängste, die zahlreiche Beschäftigte in seiner Branche plagten, sind verflogen: “Wir reiten eine Welle, die so gut ist wie in den 60er- und 70er-Jahren”, sagt Cagigas.

Weiterlesen:  finanzen.net