Deutschland: Wenn die Kontrolleure kamen wurden die Kinder versteckt

150 Jahre lang war Herbolzheim die Zigarrenmetropole im Breisgau. Drei Zigarrenfabriken gab es einst in der Stadt, sie beschäftigten in Hochzeiten samt ihren Dependancen 5 000 Menschen. Eine Ausstellung, ein Zeitzeugengespräch und andere Veranstaltungen erinnern an das vergessene Erbe der Stadt.

Kinderarbeit war nichts Ungewöhnliches. “Wenn die Kontrolleure kamen, wurden die Kinder schon mal in den Keller gesperrt”

Ganzen Artikel lesen: Badische Zeitung