In den Zigarettenschachteln, sagen wir, stecken die Träume der Kinder, die auf den Tabakfeldern für unseren Genuss krank werden und um ihre Zukunft betrogen werden. Deswegen bieten wir an, Zigarettenschachteln zu sammeln und öffentlich zu zerdrücken.

Viele Jugendliche haben bei den ersten Aktionen ihre Sorge um die Gesundheit ihrer rauchenden Eltern geäußert. Sie fanden es aber auch unfassbar, dass sie von Tabakwerbung verführt werden.

Bei den rauchenden Erwachsenen floß auch die stille Wut auf sich ein, es beim letzten Versuch wieder nicht geschafft zu haben, davon wegzukommen.

Die Aktion soll nun öffentlich werden. Alle Schulen und Jugendeinrichtungen, Kirchen und Sportvereine sind aufgefordert, sich an der Aktion zu beteiligen.

Schickt die Fotos an: aktion@friedensband.de

 

Knüll-Aktion am 08.06.2018 in der Klasse 6a, GHS Bernburger Str. Düsseldorf Mehr

 

Knüll-Aktion am 30.04.2018 anlässlich des Weltnichtrauchertags auf dem Schadowplatz Düsseldorf. Mehr