Es wird Zeit,

dass wir in Deutschland umdenken. In den Niederlanden hat 2017 der Gesundheitsminister das Ziel verkündet, dass im Jahre 2040 kein Kind mehr wissen soll, wie Zigarettenrauch riecht.

Unmöglich? Nach meinem Eindruck sind dort die Bürger*innen dabei, ihn zu überholen. Das haben zum großen Teil die Jugendlichen bewirkt.

Davon möchten wir lernen und ein wenig von der Begeisterung hereintragen in diesen Jugendkongress.

Günter Haverkamp
FRIEDENSBAND
haverkamp@friedensband.de

 

Die Idee kommt von Aktion Weißes Friedensband e.V.. Am 09.02.21 hatten wir zum Thema Kindersoldaten einen Online-Aktionstag mit 17 Landtagsabgeordneten und 65 Schüler*innen durchgeführt. Das hatte so gut geklappt, dass wir sofort begannen, diesen Jugendkongress zu organisieren.

 

Kinderarbeit auf Tabakfeldern

FRIEDENSBAND steht für entwicklungspolitische Bildungsarbeit und hat 2013 mit Jugendlichen die Lobby-Aktion NIKOTINKINDER entwickelt. Es sind zum großen Teil Kinder, die den Tabak für unsere Zigaretten ernten und bearbeiten. Sie werden dabei hochgradig nikotinvergiftet.

Die Tabakkonzerne wissen das - sie verdienen gut an den Kindern. Die gleichen Konzerne versuchen mit Werbung die Jugendlichen früh zum Rauchen zu verführen - und sie verdienen wiederum gut an den Jugendlichen. Das sind wichtige Punkte, die wir in diesen Jugendkongress einbringen wollen.

 

 

AOK - Die Gesundheitskasse

Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Schulen nachhaltig mit attraktiven Präventionsangeboten auf dem Weg zur gesunden Schule mit dem Ziel, Schüler*innen auf das wichtige Thema – ihre eigene Gesundheit – aufmerksam zu machen.

„Be Smart – Don’t Start“ ist der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen. Die Teilnahme soll Schüler*innen darin unterstützen, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Viele hundert Schüler*innen haben im laufenden Schuljahr in diesem Programm die Gesundheitsaspekte rund um das Nichtrauchen, aber auch Umweltthemen kennen gelernt.

Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen des Jugendkongresses.

 

 

Teilnehmer*innen

Eingeladen sind die Schulklassen, die am Nichtraucher-Wettbewerb “Be smart - don’t start” teilgenommen haben und sich dort ein breites Wissen erarbeitet haben.

Die teilnehmenden Schulklassen erhalten von FRIEDENSBAND zusätzliche Informationen über Kinderarbeit auf Tabakfeldern, Tabakkonzerne und Rauchfreiheit.

 

Expert*innen

Die 5 Themen werden durch Expert*innen in Kurzreferaten vorgestellt. Die Expert*innen stehen dann den Jugendlichen zur Verfügung.

Voraussichtlich werden mehr als 90 Schüler*innen teilnehmen wollen. Dann werden wir den Jugendkongress streamen und für gute Teilnahmemöglichkeiten sorgen.

Pressekonferenz

Zusammen mit Jugendlichen  wollen wir die Ergebnisse des Jugendkongresses präsentieren

01.06.2021 von 10 bis 11 Uhr

Auf Wiedervorlage

Wir werden zum Abschluss auch überlegen, ob wir nachhaltig am Thema weiterarbeiten möchten.

In weiteren Treffen könnten die Beschlüsse überprüft und weiterentwickelt werden.

Traditionen einbeziehen

Wer kennt nicht den Weckmann oder Stutenkerl mit Pfeife. Geht es auch anders? Ein Jazzfan hat uns das nebenstehende Beispiel zugesandt. Macht Vorschläge, wie soll der Weckmann nächstes Jahr aussehen?

 

Aktion Weißes Friedensband hat sich beim Thema Kinderrechte und nun auch im praktischen Einsatz von Online-Techniken Kenntnisse und Möglichkeiten erobert.